0821 / 747 78 993 | Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr
Versandkostenfrei in Deutschland ab 100,- € Bestellwert

Wok Rezept für Induktion – heute: Asiatische Gemüsepfanne

04.07.2016 08:36

So zaubern Sie ein leckeres Asia-Gericht in ihrem Induktions-Wok

Wer isst nicht gerne asiatisch? Frisches, knackiges Gemüse, leckere würzige Saucen, tolle Farben und ein einzigartiger Geschmack. Gesund und lecker, das können nicht viele Gerichte von sich behaupten. Asiatisch Essen bedeutet, einmal inne zu halten, den Alltagsstress zu vergessen und das Leben zu genießen.

Das Wok Rezept: Zu Hause auf der Induktionsplatte asiatisch Kochen

Was es bisher überwiegend nur in asiatischen Restaurants geboten gab, findet nun den Weg in Ihre Küche: der Wok. Bereiten Sie Ihr Lieblingsgericht mit Anregungen durch dieses leckere Wok Rezept für Induktion im eigenen Wok zu. Ob alleine, zu zweit oder für die ganze Familie, eine asiatische Gemüsepfanne wird alle begeistern: Schnell zubereitet, und nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein Genuss.

Asiatisch kochen mit einem Induktions Wok

Viele werden sich jetzt fragen: Wieso ist dafür ein Induktionsherd notwendig? Das leckere, frische Gemüse, das leicht angebratene Fleisch und die krossen Nudeln – mit Induktion wird das Wok Rezept erst so richtig zum Hit! Dank der konzentrierten und schnellen Hitzeverteilung, die für das Kochen mit Induktion charakteristisch ist, bewahren sich die einzelnen Lebensmittel ihre Bissfestigkeit. Das Wasser entweicht kaum aus Fleisch und Gemüse. Und das Tolle ist, die Induktionsplatte heizt sich nicht auf, da Induktion mit Wärmeentwicklung durch magnetische Schwingungen arbeitet. So kochen Sie also nicht nur schnell, sondern auch sicher!

Unser bestes Wok Rezept: Asiatische Gemüsepfanne für den Sommer

Gerade richtig für den Sommer haben wir unser leckerstes Wok-Rezept für eine Asia-Gemüsepfanne wiederentdeckt. Sie benötigen nicht viel dazu: Fleisch, verschiedenes Gemüse, Nudeln und Spaß am Kochen. Lassen Sie sich von unseren Wok Rezept Tipps und Ihrem Geschmack leiten und zaubern Sie ein leckeres Wok-Gericht. Fügen Sie Gemüse hinzu, das Ihnen besonders schmeckt, ergänzen Sie spezielle Gewürze und Kräuter oder verwenden Sie zusätzliche leckere Saucen. Nicht nur der Geschmack, auch die bunten Farben werden Sie begeistern. So macht Essen Spaß!

  1. Erhitzen Sie den Wok. Dank der Eigenschaften Ihrer Induktionsplatte sollte das nicht allzu lange dauern.
  2. Je nach Geschmack: Lecker und richtig asiatisch wird es, wenn Sie zu Beginn gestückelte Erdnüsse im Wok anbraten, zur Seite stellen und später gemeinsam mit den Nudeln wieder dazu geben.
  3. Schneiden Sie das Fleisch in Stücke und braten Sie es etwa 60-90 Sekunden lang an. Die Bratzeit ist von der Dicke der Stücke abhängig. Verwenden Sie dazu am besten etwas Öl. Unser Gehimtipp ist es, gegen Ende etwas Bouillon hinzuzugeben. So erhält das Fleisch noch einmal eine spezielle Note. Wenn Sie wollen, können Sie das Fleisch außerdem mit scharfem Gewürz würzen.
  4. Schneiden Sie das Gemüse und geben Sie es dazu. Sellerie, Bambus, Karotten, Ingwer und  Soja sorgen für Farbe und viel Geschmack im Wok. Lassen Sie das Ganze etwa 4-5 Minuten braten. Rühren Sie dabei immer wieder um.
  5. Verteilen Sie anschließen die vorgekochten, typisch asiatischen Eiernudeln darüber und würzen Sie das Ganze mit Sojasoße, Gewürzen und etwas Brühe. Lassen Sie alles jetzt noch einmal etwa 2 Minuten köcheln.
  6. Jetzt müssen Sie nur noch einmal abschmecken, dann können Sie anrichten! Guten Appetit!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.