0821 / 747 78 993 | Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr
Versandkostenfrei in Deutschland ab 100,- € Bestellwert

Welche Induktionskochplatte kaufen: Checkliste

Induktionsfeld Einzel, Doppel & Mobil: Das sollten Sie beachten

Sie wollen sich eine Induktionskochplatte mobil „Einzel“ oder „Doppel“ kaufen. Wir sind der Experte in Sachen Induktion und geben Ihnen hier eine Checkliste an die Hand, die Ihnen sagt, was Sie beachten sollten, bevor Sie sich eine Induktionskochplatte kaufen.

Induktionskochplatte „Mobil“, „autark“ oder eingebaut mit Ofen?

Zuerst sollten Sie sich fragen, ob Sie eine mobile Induktionskochplatte wollen, eine autarke oder ein Einbaukochfeld samt Ofen. Eine mobile Induktionskochplatte kann überall mit hin genommen werden. Sie ist also mobil, kann bei Besuchen mitgebracht werden, im Wohnmobil einfach verstaut werden oder mal eben ausgeliehen werden. Sehr praktisch und sehr flexibel!

Eine autarke Induktionskochplatte wiederum wird zwar eingebaut in die Küchenzeile, kommt aber ohne Herd. Sehr praktisch für Büroküchen, Studentenbuden oder die erste eigene Wohnung. Aber nicht so flexibel und praktisch wie ein mobiles Induktionsfeld.

Die Könige sind eingebaute Induktionskochplatten samt Ofen. Aber Könige gelten auch als ein wenig schwerfällig. Wer also oft umzieht, selten kocht und einfach gerne mobil bleibt, sollte zu einer mobilen Induktionskochplatte greifen! Diese gibt es übrigens mittlerweile auch in sehr schicken Designs, wie unsere Kategorie „Induktionskochplatte Doppel“ zeigt.

UNSER TIPP: Kaufen Sie eine mobile Induktionskochplatte. Diese ist nachhaltig und unglaublich flexibel einsetzbar!

Mobile Induktionskochplatte „Einzel“ oder „Doppel“?

Haben Sie sich für eine mobile Induktionskochplatte entschieden, gilt es nun zu klären, ob Sie ein Einzelfeld oder ein Doppelfeld wünschen.

Induktionskochplatte „Einzel“: Ein einzelnes, aber mobiles Induktionskochfeld hat den Vorteil, dass es sehr leicht ist, man kann es mitnehmen, es ist leicht verstaubar und trotzdem eine enorme Power. Der Nachteil liegt auf der Hand: Nudeln mit Soße kochen geht beispielsweise nicht parallel, da man nur auf einem Induktionsfeld gleichzeitig kochen kann.

Wem das zu wenig ist, greift zum großen Bruder der mobilen Induktionsfelder, der Induktionskochplatte „Doppel“. Auch diese ist noch relativ schmal gebaut und somit mobil einsetzbar sowie gut zu verstauen. Der große Vorteil liegt natürlich darin, dass man zwei Gerichte oder Komponenten einer Speise parallel zubereiten kann.

UNSER TIPP: Kaufen Sie ein Doppelinduktionskochfeld, damit sind Sie auf der nachhaltigen Seite!

Oder lieber doch eine Gastro Induktionskochplatte?

Viele unserer Kunden fragen nach, ob sie nicht eine Induktionskochplatte für die Gastronomie kaufen sollen. Eine berechtigte Frage! Gastro-Induktionskochplatten sind extrem robust, großzügig dimensioniert und verfügen über eine enorme Leistung und Langlebigkeit. Einige dieser Vorteile können aber auch für einige Personen abschreckend sein. Gastro-Induktionskochplatten sind sehr groß und auch recht schwer. Die Optik ist nicht jedermanns Geschmack. Ein Grund eine Gastro-Induktionskochplatte zu kaufen ist aber sicherlich das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis!

Gastro-Induktionsfelder gibt es normal nur mit einem Feld. Wir haben jedoch auch eine Gastro Doppel Induktionskochplatte von Bartscher im Sortiment (die IK 235Z). Weiterhin führen wir spezielle Gastro-Wok-Induktionskochplatten wie die Bartscher IW 35.

UNSER TIPP: Wenn Sie große Mengen kochen, ab und an eine Party schmeißen oder im Zeltlager der Kinder für das Kochen zuständig sind, kann eine Induktionskochplatte aus der Gastronomie durchaus Sinn ergeben.

Induktionskochplatte kaufen im Online Shop? Unsere Checkliste

Brauche ich besonderes Kochgeschirr für Induktion?

Ja! Nur induktionstaugliches Kochgeschirr kann auf Induktionskochplatten eingesetzt werden. Ob ein Topf, eine Pfanne oder Ähnliches induktionstauglich ist, erkennt man am Logo für Induktion: eine Spule. Bei uns im Online Shop finden Sie natürlich auch passendes Induktions-Kochgeschirr als praktisches Set, das unter anderem dies bietet:

  • Glasdeckel mit Dampfabzugsöffnung
  • Hochwertiges Edelstahl Rostfrei 18/10
  • Spülmaschinengeeignet
  • Geeignet für Elektro-, Gas- und Glaskeramik-Herd sowie Induktionskochfelder
  • Die Literskala an den Topfinnenseiten ist extrem praktisch
  • Ofengeeignet bis 200°C

Wir führen auch einen Induktionswok, also eine induktionstaugliche Wok-Pfanne.

Unsere Checkliste zum Kaufen einer Induktionskochplatte ist damit schon fertig. Wir aktualisieren aber laufend, öfter reinschauen lohnt sich also! In der Zwischenzeit können Sie mit uns einen Kaffee trinken, der mit einem induktionstauglichen Espressokocher wie denen von Bialetti zubereitet wurde. Ein königlicher Genuss!