0821 / 747 78 993 | Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr
Versandkostenfrei in Deutschland ab 100,- € Bestellwert

ORIENTALISCH KOCHEN MIT DER INDUKTIONS-TAUGLICHEN TAJINE

REZEPTE INDUKTIONSHERD: ARABISCH UND NORDAFRIKANISCH KOCHEN

Eine Tajine ist ein normalerweise aus Lehm gebranntes Schmorgefäß mit sich nach oben verjüngendem Deckel. Die Tajine, die auch Tagine oder Tadschiin genannt wird, wird zum Kochen von Gerichten in der nordafrikanischen Küche genutzt. Es gibt auch formschöne Exemplare für Induktionskochplatten, wie etwa die Tagine von „Le Creuset“. Sie ist gusseiern und somit optimal für die Erhitzung mittels Induktion geeignet.


Tagine für Induktionsherd

Die Tajine ist vielseitig einsetzbar und eignet sich perfekt für Schmorgerichte. Der nach oben steigende Dampf bleibt am kühlenden Deckel quasi hängen, er kondensiert, und tropft so wieder zurück auf das Gericht. Dies erlaubt es Ihnen, schonend zu kochen und somit alle Geschmacks- und Nährstoffe im Gargut zu behalten. Und das alles bei einem niedrigen Energieverbrauch. Zusammen mit der ohnehin energiesparenden Induktionskochplatte, wie wir sie auch für den Gastrobereich anbieten, ist das Kochen mit der Tajine absolut zeitgemäß und verbindet Tradition mit neuester Technik.

Tagine von Le Creuset

Ein sehr schönes Produkt hat Le Creuset produziert. Die Tagine aus diesem Hause gibt es in drei verschiedenen Farben: kirschrot, ofenrot und creme.

Produkteigenschaften laut Hersteller:

  • Perfekt zum scharfen Anbraten, Dünsten und Schmoren
  • Für alle Herdarten, inkl. Induktion geeignet
  • Gusseisernes, tiefes Unterteil und konischer Deckel aus Steinzeug
  • Unterteil auch für Backofen einsetzbar
  • Leicht zu reinigen und spülmaschinengeeignet
  • Strapazierfähige Emaillierung innen und außen
  • Zum Servieren am Tisch geeignet
  • Hält das Essen bis zum Ende warm