0821 / 747 78 993 | Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr
Versandkostenfrei in Deutschland ab 100,- € Bestellwert

Innovation: Geldbörse als Smartphone-Akku

20.05.2016 13:19

Berliner Startup integriert Induktions-Ladegerät in Portemonnaie

Induktion ist das Schlagwort, welches man derzeit nicht nur rund um die Automobilbranche hört, sondern welches auch in der Smartphone-Branche so schnell nicht verhallen wird. Namhafte Handy-Hersteller machten mit dem kabellosen Aufladen via Induktionstechnik Schlagzeilen, nun verschafft sich das Berliner Start-Up poqit Gehör: Kabelloses Aufladen des Handys mittels Induktion soll nun auch unterwegs möglich sein, nämlich durch die Geldbörse in der Hosentasche!

Induktion und Bargeld in einer Hosentasche immer bei sich tragen – klingt wie Zukunftsmusik, ist aber bei poqit schon Realität. In der Geldbörse wurde die Qi-Technologie verbaut und so ist das Aufladen des Handys durch elektromagnetische Induktion möglich. Das Startup hatte sich zum Ziel gesetzt, das Ladegerät in einem unverzichtbaren Alltagsgegenstand zu integrieren. Was wäre da natürlich geeigneter als das Portemonnaie. Die benötigte Nähe von Handy und Ladegerät ist auch gegeben, denn Handy und Geldbörse lassen sich einfach in derselben Tasche verstauen. Auch in der Handtasche liegen das Smartphone und die Geldbörse meist im selben Fach. Das Startup möchte mit der Technik eine Verdoppelung der Akkulaufzeit erreichen. Für den Smartphone-Dauernutzer also eine Investition wert! Das Startup sammelt nun Geld mittels einer Crowdfunding-Kampagne, um in die Produktion gehen zu können. Weitere Produkte wie Taschen und Rucksäcke sind geplant.

Induktionstechnik bei uns online im Brachfeld-Shop

Mit unseren Induktionskochplatten können Sie zwar unterwegs noch nicht das Handy aufladen, aber schonend und sicher ihre Wegzehrung zubereiten. In unserem Online-Shop finden Sie innovative Induktionstechnik als mobile Induktionsplatte, Induktions-Einbaukochfeld und vieles mehr.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.