0821 / 747 78 993 | Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr
Versandkostenfrei in Deutschland ab 100,- € Bestellwert

Induktionskochfeld richtig reinigen

Induktionskochplatte putzen – Fehler vermeiden

Da ist sie endlich, die frisch gekaufte Induktionskochplatte. Doch wie bei einem neuen Auto ist man gerade am Anfang extrem vorsichtig und sorgt sich vor irreversiblen Kratzern oder Verschmutzungen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Induktionskochfeld richtig reinigen und wie Sie beim Putzen Fehler vermeiden.

Generell muss gesagt werden, dass sich eine Induktionskochplatte nicht von einer „normalen“ Ceran-Herdplatte unterscheidet. Beide bestehen aus einem Verbundstoff aus Glas und Keramik. Der Vorteil solcher Platten ist die glatte Oberfläche, so dass Sie im Normalfall die meisten Verschmutzungen wegwischen können. Sollten Sie doch einmal hartnäckigere Fälle haben, empfehlen wir gängige Glaskeramikreiniger oder Edelstahlreiniger. Aggressivere Varianten wie Scheuerpulver oder Scheuermittel sollten Sie sicherheitshalber nicht nutzen.


Induktionsplatte richtig reinigen

Sie haben bei Induktionskochplatten den Vorteil, dass die Platte selbst nicht erhitzt wird im Unterschied zu normalen Wärmeplatten. Somit brennt Verschüttetes oder Danebengegangenes nicht sofort ein. Ein kleiner Tipp: Sehen Sie, dass etwas daneben gegangen ist, wischen Sie es sofort weg und nicht erst nach dem Kochen. So werden Sie kaum Probleme mit Eingebranntem haben.

Ein Vorteil von Edelstahl- oder Glaskeramikreinigern ist es, dass diese auch Anteile an Silikonölen besitzen. Diese überziehen die Herdplatte bei jedem Putzen gleichzeitig noch mit einem praktischen Schutzfilm. Nutzen Sie keinesfalls Stahlwolle oder die kratzige Seite von Schwämmen, so zerkratzen Sie nur die Oberfläche der Induktionskochplatte. Setzen Sie vielmehr, wenn Sie ein Induktionskochfeld reinigen wollen von extremen Verschmutzungen, auf einen extra hierfür hergestellten Schaber.


Induktionskochfeld sauber machen

Zum Schluss noch ein Tipp zu Töpfen und Pfannen. Sehen Sie sich diese genau an, denn auch deren Unterseite kann eine Ceran-Fläche schnell verkratzen. Besondere Vorsicht kann auch geboten sein, wenn kleine, feste und körnige Objekte unten am induktionstauglichen Kochgeschirr haften. Diese können beim Bewegen über die Induktionskochplatte Kratzer verursachen. Jetzt sollten Sie die nötigen Basics haben, um ein Induktionskochfeld richtig reinigen zu können.